Julia Bünnagel / Alfonso Hüppi / Elisabeth Sonneck / Haleh Redjaian /
Cross the Line - Zeichnungen und Zeichen im Raum
06. September 2019 - 09. November 2019
1935 in Freiburg im Breisgau geboren,
aufgewachsen in Sursee, Kanton Luzern, Schweiz

Alfonso Hüppi lebt und arbeitet in Baden-Baden und Berlin


1950 – 1954 Ausbildung als Silberschmied und Hammerarbeiter in Luzern
1955 – 1958 Arbeit als Kirchengoldschmied in Zug
1960 – 1964 Dozent für Kalligrafie und Bildnerisches Gestalten an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg
1964 – 1968 Mitarbeiter der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden
1969 Preis der International Biennial of Graphic Arts in Ljubljana
1974 Berlinpreis, Akademie der Künste Berlin
1974 – 1999 Professor für Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf. Studienreisen mit den Studenten nach Paris, Florenz, Rom, Venedig, Sizilien, Tunesien, Türkei, Kurdistan, Syrien, Elsass, Schweiz, Ägypten, Iran, Armenien
1997 Hans-Thoma-Preis des Landes Baden-Württemberg
1998 Gründung des „Etaneno – Museum im Busch“ in Namibia. Leiter des Museums und des Projektes Etaneno
2015 Preis der art KARLSRUHE

Seit 1993 Mitglied der Akademie der Künste Berlin

EINZELAUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)
 
2018
Werke von Alfonso Hüppi, 2Raum Museum Art.Plus, Donaueschingen

2017
Werke von Alfonso Hüppi, Kunsthaus Rehau

2016
da capo, Galerie Rupert Pfab, Düsseldorf

2015
03/15 ü, schauraum multipleart , Zürich
Entwürfelungen, Stätische Galerie Ostfildern
Holzwerke 2010-2015, Museum Goch
drunter und drüber, Verein für Original-Radierung München
Alfonso Hüppi. Nicola Stäglich, Haus der Modernen Kunst, Staufen-Grunern

2014
Zeichnungen und Aquarelle zu Hafis. Der Diwan, Schloss Filseck/Göppingen, Kunsthalle Göppingen

2013
Marburger Kunstverein

2012
Kunstverein Paderborn
Kurt Tucholsky Literaturmuseum, Rheinsberg
Alfonso Hüppi. Thaddäus Hüppi, Kunstverein Offenburg-Mittelbaden
Sankturbanhof, Sursee

2010
Haus der Modernen Kunst, Staufen-Grunern

2008
Kunstraum Medici, Solothurn

2007
Museum Goch

2006
Daelim Contemporary Art Museum, Seoul
Australian National University Art Gallery, Canberra
National Europe Center ANU, Canberra
RMIT University School of Art Gallery, Melbourne
Kunsthaus Grenchen

2005
Fondazione Museo Moesano, Grono, Schweiz

2004
Kunstverein Augsburg, Holbein-Haus

2003
Kulturamt Pforzheim, Galerie e.V.

2002
Akademie der Künste, Berlin

2000
Städtische Galerie, Ravensburg

1999
Kammermuseum Jägersberg, Baden-Baden

1998
Kammermuseum Jägersberg, Baden-Baden

1997
Galerie Medici, Solothurn
Hans Thoma-Museum, Bernau

1996
Südwestfunk, Freiburg
Museum für Neue Kunst, Freiburg
SWF 3sat Galerie, Baden-Baden

1994
Verein für Originalradierung, München
Städtische Galerie Viersen
Städtische Galerie Rastatt (mit Hans Baschang und Karl Bohrmann)

1992
Städtische Galerie Quakenbrück

1991
Galerie der Hypo-Bank, Baden-Baden
Freundeskreis Wilhelmshöhe, Ettlingen
Museum am Ostwall, Dortmund

1990
Zürich, Galerie Raymond Bollag
Solothurn, Galerie Medici
Göppingen, Städtische Galerie
Düsseldorf, Galerie Hans Mayer
Solothurn, Galerie Medici (November)
Seeheim-Jugenheim, galerie blau


GRUPPENAUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)

2019
To Catch a Ghost, Museum für Neue Kunst Freiburg

2018
Kunstsommer - Haus der modernen Kunst, Staufen

2016
Kunstsammlungen Chemnitz

2015   
Sammeln wie gedruckt. Werke der Sammlung Gehard und Brigitte Hartmann von A bis Z, Galerie Albstadt
ALLE!, Künstlerbund Baden-Württemberg in der Städtischen Galerie Karlsruhe
Ein Quadrat ist ein Quadrat ist ein Quadrat. Highlights aus der Sammlung Marli Hoppe-Ritter, Museum Ritter, Waldenbuch
Kunst Sommer 2015, Haus der Modernen Kunst, Staufen-Grunern

2014   
Der Schwarze Hund, Gesellschaft der Freunde junger Kunst e.V., Baden-Baden
Kunst Sommer 2014, Haus der Modernen Kunst, Staufen-Grunern

2013   
Kunst Am See, Stiftung von Rütte-Gut, Sutz-Lattrigen
Kunst Sommer 2013, Haus der Modernen Kunst, Staufen-Grunern

2012   
Zeigen. Eine Audiotour durch Baden-Württemberg von Karin Sander, Kunsthalle Karlsruhe,
Kunst Sommer 2012, Haus der Modernen Kunst, Staufen-Grunern
30 Jahre Kunstpreis – Künstler in Baden-Baden 1982-2012, Gesellschaft der Freunde junger Kunst e.V., Baden-Baden

2011   
A CENTURY OF OLYMPIC POSTERS, Dr. Bhau Daji Lad Museum, Mumbai       
ETANENO. KUNST AUS DEM MUSEUM IM BUSCH, Museum für Neue Kunst, Freiburg
carte blanche, Stätische Galerie Offenburg
Kunst Sommer 2011, Haus der Modernen Kunst, Staufen-Grunern
JETZT KUNST Nº3, Fondation Jetzt Kunst, Bern

2010   
aus/gezeichnet/zeichnen, Käthe Kollwitz Museum, Köln
6 Galerien, Freiburg, Landratsamt
Fremde Heimat – Kunst in Baden-Württemberg, Kunsthalle Mannheim
Figur. Raum. Dinge. Wesen., da entlang, Dortmund
25 Künstler in 25 Jahren, Kunstverein Wilhelmshöhe Ettlingen e.V., Ettlingen
Raritätenkabinett der Künstler des Giardino di Daniel Spoerri, Ausstellungshaus Spoerri, Hadersdorf am Kamp/Österreich

2009   
notation. Kalkül und Form in den Künsten, ZKM Karlsruhe
Aus dem Stamm – Die Sinnlichkeit des Materials. Holzskulptur heute, Kunstverein Wilhelmshöhe Ettlingen e.V., Ettlingen,
aus/gezeichnet/zeichnen, Akademie der Künste, Berlin
Aus dem Stamm – Die Sinnlichkeit des Materials. Holzskulptur heute, Bad Ragaz, „Bad Ragartz”, 4. Schweizerische Triennale der Skulptur in Bad Ragaz und Vaduz
Städtisches Museum Singen, Kunstverein Singen
Kunstweg am Reichenbach e.V., Gernsbach
openArt 09, Rassegna internazionale di scultura, Roveredo/Schweiz
Vasen, Mitgliederausstellung 2009, Gesellschaft der Freunde junger Kunst e.V., Baden-Baden

2008   
Gesellschaft der Freunde junger Kunst e.V., Zeichnung, Baden-Baden
Raumwechsel 10, KUNSTRAUM Alexander Bürkle, Freiburg
Künstlerbücher, WP8, Düsseldorf
Verein für Original-Radierung München, Jahresgaben 2008, München

2007   
Pluralisme Art international 1950-2000 Peinture, Sculpture, Graphique, Deutsch-Französisches KUNST FORUM D’ART Franco-Allemand, Vaudrémont
between Places, Akademie der Künste, Berlin
Rubin – Institut für moderne Kunst Nürnberg 1967-2007, Neues Museum – Staatliches Museum für Kunst und Design, Nürnberg

2006   
New Acquisitions 2005, National Museum of Contemporary Art Korea
17. Internationale Triennale für Originaldruckgrafik, Ausstellungshalle, Grenchen
Fluid artcanal international, Zihlkanal, Biel
Fluid artcanal international, City Canal, Dae-Jeon/Südkorea
Künstlerkoffer, Stiftung Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Remagen

2005   
New Acquisitions 2004, National Museum of Contemporary Art Korea, Seoul
Künstlerbund Baden-Württemberg, Badischer Kunstverein, Karlsruhe
50 Jahre Gesellschaft der Freunde junger Kunst, Altes Dampfbad, Baden-Baden
Seven Swiss Art Positions Now, Art, Bratislava
Künstlerbund Baden Württemberg, Schloss Achberg
Der Scheich bin ich, Malkasten, Düsseldorf
Schweizerische Skulpturenausstellung, Schüpfen
Raritätenkabinett der Künstler im Garten von Daniel Spoerri, Fribourg, Espace Jean Tinguely – Niki de Saint-Phalle;  Kunsthaus, Grenchen

2004   
Flugstunde, Graphische Sammlung der ETH, Zürich
aqua aqua, Gesellschaft der Freunde junger Kunst, Baden-Baden
Hic terminus haeret, Kunsthaus Grenchen
Punktleuchten, Littmann Kulturprojekte, Basel
Klassische Moderne bis Neo Geo, Werke aus der Sammlung Daimler Chrysler Sindelfingen, Galerie der Stadt Sindelfingen
Bookies, M29 Brückner & Richter, Köln
Künstler im Stolzenberg, Palais Hamilton, Stadtsparkasse, Baden-Baden

2003   
A Korean-Swiss Cultural Project, Nam-San Park, Seoul
Lampenausstellung, Mehrzweckhalle, Berlin
Thema 2003, Institut Für Kunst und Handwerk, Lehnin/Brandenburg
Der Augenblick ist Ewigkeit, Kunsthalle Villa Kobe, Halle/S.
Strassenbilder, Littmann Kulturprojekte, Basel
was mir gefällt, Gesellschaft der Freunde junger Kunst, Staatliche Kunsthalle, Baden-Baden
Neue Kunst, Marchtaler Fenster, Obermarchtal

2002   
Von Holbein bis Oppenheim, Kunstmuseum, Solothurn
Bilder aus Baden im Blick der Sammlung, Badische Stahlwerke, Karlsruhe
Triennale Skulptur 02, Villa Mettlen, Muri/Bern
DIN ART 4, Museum für Kommunikation, Hamburg
Heads, Expo-Galerie, Biel
Sammlung Museum Baviera, Galerie Baviera, Zürich
Schwarzwaldhochstrasse, Staatliche Kunsthalle, Baden-Baden

2001   
Sammlung Julius Bär, Helmhaus, Zürich
Frontside, Littmann Kulturprojekte, Basel
Kinder als Auftraggeber, Akademie der Künste, Berlin
DIN ART 4, Museum für Kommunikation, Frankfurt/M.
Gesellschaft der Freunde junger Kunst, Baden-Baden
Neue Kunst 2001, Kloster Obermarchtal
Das Jahrhundert im Blick der Sammlung, Museum für Neue Kunst, Freiburg

2000   
Eine Backstein Intervention, Littmann Kulturprojekte, Basel
11. Kreiskulturwoche, Werke südwestdeutscher Gegenwartskunst im Besitz des Landes Baden-Württemberg, Schloss und weitere Stationen, Schwetzingen 
Druckgrafik, Verein für Original-Radierung, München
2. Holzwoche, Holz-Art, Nordrach
Plastische Grafik, Städtische Kunsthalle, Mannheim 
Atelier Bischoff, Baschang, Dreher, Erhard, Hüppi, Krieg, Lahr


PREISE UND STIPENDIEN


2017   Erich-Heckel-Preis des Künstlerbundes Baden-Württemberg


SAMMLUNGEN


Daimler Contemporary, Berlin
Städtisches Museum Abteiberg, Mönchengladbach
Artothek der Landeshauptstadt Düsseldorf
Kunstgewerbemuseum Basel
Stiftung Museum Schloss Moyland, Bedburg-Hau
Kunstsammlung im Archiv der Akademie der Künste, Berlin
Schweizerische Landesbibliothek, Bern
Museum Kunstpalast Düsseldorf
Sammlung der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf
Museum Folkwang, Essen
Museum Für Neue Kunst, Freiburg. i.Br.
Museum Goch
Kunsthaus Grenchen
Kunstmuseum Stuttgart
Sammlung C. + C. Vogel, Hamburg
Sammlung Ritter, Waldenbuch
Städtisches Kunstmuseum, Spendhaus Reutlingen
Hochschule für bildende Künste, Hamburg
Badische Landesbibliothek, Karlsruhe
Deutsches Literaturarchiv, Marbach
Universitätsbibliothek Münster
Stiftung Lütze, Städtische Galerie Rastatt
National Museum of Contemporary Art Korea, Seoul
Kunstmuseum Solothurn
Graphische Sammlung der Staatsgalerie Stuttgart
Land Baden-Württemberg, Stuttgart
Württembergische Landesbibliothek Stuttgart
Graphiksammlung der ETH Zürich
Schweizerisches Institut für Kunstgeschichte, Zürich
Il Giardino, Seggiano